Aktuelle Situation und deren Maßnahmen

Information zur Reisewarnung für Tirol 

Die Deutsche Bundesregierung hat am 25.09.2020 eine Reisewarung für Tirol ausgesprochen!
Diese gilt ab sofort. 

Gäste aus Deuschland müssen einen negativen Corona-Test vorweisen, um nicht in 14-tägige-Quarantäne zu gehen!

Informationen zu den Testmöglichkeiten
KOSTENLOSER Test an der Autobahn-Raststätte Heuberg
Das Deutsche Amt stellt den Reiserückkehrern aus Risikogebieten (nun auch Tirol) einen kostenlosen Corona-Test zur Verfügung
Testergebnis erhalten Sie innerhalb 72 Stunden (HINWEIS: hohes Gästeaufkommen) 
Aktuelle Informationen HIER
KOSTENLOSER Test Raststätte Hochfelln Nord (von Heuburg 45 Min. entfernt)
An der Raststätte Hochfelln Nord wird ebenfalls ein kostenloser Corona-Test angeboten
Aktuelle Informationen HIER
Testmöglichkeiten in der Region (kostenpflichtig)
Montag in SÖLL
Dienstag in ELLMAU
Freitag in ELLMAU
Vor Heimreise, als Gast testen lassen
(Im Rahmen der Mitarbeiter-Tests möglich)
Kosten € 85,-

 

Ist ein Urlaub in der Region Wilder Kaiser derzeit sicher?

Ja, in der Region Wilder Kaiser (Going, Ellmau, Scheffau und Söll) ist es sicher. Uns ist keine Ansteckung eines Urlaubsgastes im Laufe des gesamten Sommers 2020 bekannt!
Aufgrund der Reisewarnung sind im Herbst nur wenige Gäste vor Ort und somit einfach den Abstand zu halten.

Die Mitarbeiter der Hotellerie und Gastronomie werden wöchtenlich getestet (=Tourismus Screening)

 

Reise nach Tirol TROTZ Reisewarnung
Reisen und Urlaub in Tirol ist weiterhin möglich!   
Bei der Wiedereinreise nach Deutschland ist ein negativer Corona-Test vorzuweisen. Alternativ eine 14-Tägige-Quarantäne   

 

Tages- und Wochenendausflüge am Wilden Kaiser
In der Bayerischen Einreise-Quarantäneverordnung sind Personen, die „sich weniger als 48 Stunden im Ausland aufgehalten haben und deren Aufenthalt im Ausland nicht der privaten Teilnahme an einer kulturellen Veranstaltung, einem Sportereignis, einer öffentlichen Festivität oder einer sonstigen Freizeitveranstaltung gedient hat“ von der Quarantäneverordnung ausgenommen.
Tages- oder Wochenendausflüge an den Wilden Kaiser sind also (zumindest für Personen mit Wohnsitz in Bayern) ohne Quarantäneverpflichtung möglich.

 

Gibt es Grenzkontrollen?
Nein, an den Grenzen werden keine Kontrollen der Gesundheits-/Quarantänemaßnahmen durchgeführt.

 

Was bedeudet die Reisewarung für Tirol für meinen Winterurlaub?
Aufgrund der strengeren Corona-Maßnahmen geht die Österreichische Bundesregierung von einem Rückgang der aktiven Fälle in den nächsten Wochen aus und somit der verbundenen Aufhebung der Reisewarnung. 
Reisewarnung in der Wintersaison?  Urlaub kann kostenfrei storniert werden

 

Betrifft die Reisewarnung auch Österreicher oder Bürger anderer Nationen, die am Wilden Kaiser urlauben wollen?
Die Reisewarnung gilt immer nur für BürgerInnen aus jenem Land, von dem aus eine Reisewarnung für Tirol ausgegeben wurde. Das jeweilige Außenministerium veröffentlicht diese Hinweise immer auf ihrer Webseite.

(Quelle: TVB Wilder Kaiser)

Wir empfehlen einen Abluss der Europäischen Reise- und Stornoversicherung!

So SCHÜTZEN wir uns und unseren Mitmenschen!

  • 1 Meter Abstand halten - gegenüber Menschen die nicht im selben Haushalt wohnen
  • Mehrmals täglich die Hände min. 30 Sekunden waschen
  • Niesen oder Husten: in die Armbeuge oder Taschentuch
  • Auf Händeschütteln und Umarmungen verzichten
  • Eigenverantwortlich handeln

 Aktuelle Informationen zur SkiWelt Wintersaison 2020 / 2021

  • SkiWelt Saisonstart am 5. Dezember 2020.
  • Je nach Schneelage werden wir auch an den Wochenenden davor öffnen
  • SkiWelt Saisonende: 11.4.2021

Die Sicherheit sowie die Gesundheit unserer Gäste, Mitarbeiter und Bewohner steht in der SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental an oberster Stelle.
Aus diesem Grund werden alle Vorgaben bezüglich Covid-19, die seitens der Bundesregierung festgelegt werden, strengstens eingehalten. Für die kommende Wintersaison wurden von der Regierung bisher noch keine Richtlinien bekannt gegeben. Jedoch haben sich die Verantwortlichen der SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental für klare Regelungen und Maßnahmen in der SkiWelt entschlossen.

Allgemeine Informationen
SkiWelt startet früher Alle Einstiegesgondeln starten um 08:00 Uhr (die anschließenden Bahnen öffnen ebenfalls früher)
Mund-Nasen-Schutz Pflicht in der SkiWelt in allen Gondel- und Sesselbahnen, Bügel- oder Schleppliften
ist ein Mund-Nasen-Schutz erforderlich,
sowie allen geschlossenen Räumen der Bergbahnen
Was gilt als Mund-Nasen-Schutz? Neben den herkömmlichen Mund-Nasen-Schutz-Masken
gelten auch Multifunktionstücher, Skimasken, Bandanas, Buffs, Schlauchschals! 
WICHTIG: Mund und Nase muss komplett bedeckt sein!
Covid-Test bei Bergbahnen-Mitarbeiter Alle Mitarbeiter werden wöchtenlich getestet!
Desinfektion der Gondeln   Wie auch im Sommer - tägliche desinfektion aller Gondeln
mit Kaltverneblungsgeräten (Wirkstoff ungiftig, ph-neutral, 
haut- und augenfreundlich, 100% biologisch abbaubar)
Gastronomie & 
Hütteneinkehr
Der Mund-Nasen-Schutz ist vom und zum Tisch, Free-Flow-
Bereich sowie in den WC-Anlagen zu tragen!
An den Tischen kein Mund-Nasen-Schutz notwendig!
Schirmbars: auf "Aprés-Ski-Stimmung" wird verzichtet (dezente Hintergrundmusik, Öffnungszeiten
an Bergbahnen angepasst) 
Skischulen Mund- und Nasenschutz- Pflicht! 
Die Gruppengrößen werden vermindet! Gäste mit 
Krankheitssymtomen werden gebeten nicht teilzunehmen!

 Quelle: SkiWelt Wilder Kaiser Brixental.

 
Buchen Anrufen Mail Anfrage